Junge Union auf Erkundungstour - Rundgang durch Schüttorfer Innenstadt

Die Junge Union Schüttorf hatte am vergangenen Sonnabend zu einer öffentlichen Stadtführung durch Schüttorf eingeladen. Dieser Einladung folgten Mitglieder Jungen Union, zahlreiche Kandidaten für die Kommunalwahlen und andere Interessierte aus der Grafschaft Bentheim, sodass die große Stadtführung um 16 Uhr an der alten Kirchschule starten konnte.
In den beeindruckenden neuen Räumen des Schulmuseums wurde den jungen Leuten gezeigt, wie früher Griffel und Schiefertafeln im Unterricht zum Einsatz kamen. Der weitere Rundgang führte die Gruppe durch die katholische Kirche, in das alte Gefängnis der Stadt und über den Marktplatz schließlich in die reformierte Kirche.
Das gute Wetter wurde besonders bei der Kirchturmbesteigung geschätzt, da der Blick über die Dächer von Schüttorf und darüber hinaus besser nicht hätte sein können. Von dort oben konnte schon das Vechte-Zentrum, welches zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten bietet, gesichtet werden. Dieses wurde anschließend aus der Nähe betrachtet und im Schatten der alten Stadtmauer fand die aufregende Tour ihr Ende.
Im Anschluss an den Rundgang kam es zum Austausch des Erlebten und zu Gesprächen über die Schüttorfer Entwicklung beim gemütlichen Grillen.